Werke

Wenn wir hier von Werken sprechen, sind natürlich Kunstwerke gemeint – und der Schwerpunkt liegt auf Bildkunst, auch wenn in anabell auch Skulpturen oder andere gegenständliche Kunst ihren Platz finden können.

Während ein Werkverzeichnis die Arbeiten eines einzigen Künstlers beinhaltet, beherbergt eine Werksammlung die Arbeiten beliebig vieler Künstler. Passend dazu wird anabell entweder als „Künstleredition“ oder als „Sammleredition“ angeboten.

Bildkunst ist ein weites Feld – und begeistert genau deswegen Künstler gleichermaßen wie Sammler. Doch unter Ordnungsaspekten muss eine Software hier schon tief Luft holen – allein die technischen Spezifikationen wie Gattung, Technik, Material, Werkzeug und Maße sind umfangreich. Beschreibende Merkmale wie bspw. Serie, Titel, Entstehungsjahr, Signatur, Epoche und Sujet müssen ebenso berücksichtigt werden wie Ausstattungsmerkmale (Ränder, Passepartout, Rahmung, Schattenfuge, Verglasung usw.).

Darüberhinaus müssen Unikate, Auflagen und Sammelmappen unter Bezug auf Werkverzeichnisse oder den Editeur abgebildet werden können. 

Sie möchten auch Ordnung halten? Dann lesen Sie mehr über die vielen Möglichkeiten von anabell – oder probieren Sie gleich die kostenlose Demoversion aus!