anabell Werkverzeichnissoftware

anabell wv spricht die Verfasser von Werkverzeichnissen an:

  • Künstler, die ihr eigenes Werk erfassen und neue Arbeiten laufend einpflegen möchten
  • Sammler, die ihre Sammlung ordnen und katalogisieren möchten
  • Galeristen, die die von ihnen offerierten Werke ihrer Künstler archivieren und die Daten immer schnell und strukturiert zur Verfügung haben müssen
  • Kunsthistoriker, Sachverständige und Verantwortliche in Museen, die öffentliche Sammlungen verwalten müssen oder eine Wissendatenbank anlegen wollen

Erfassen Sie mit dieser Werkverzeichnissoftware Werke und zugehörige Dokumente und spezifizieren Sie die Objekte mit den relevanten Informationen, angefangen bei Künstler, Titel und Entstehungsjahr über die verschiedenen Maße, Techniken und Zustandsbeschreibungen bis hin zur Art der Rahmung und Verglasung samt zugehöriger Rechnung vom Rahmer. Auflagen unter Berücksichtigung von Künstlerexemplaren können ebenso verwaltet werden wie Mappen oder Serien. Pflegen Sie Daten über Provenienz und Standort ebenso wie die Kosten für die Entstehung eines Werkes oder für die Kalkulation einer Ausstellung.

Lesen Sie hier, was passiert, wenn in einer Sammlung die Übersicht verloren geht…

Wenn die Übersicht verloren geht…

typischer_fall

Die Übersicht ist verloren gegangen…

Ein Künstler schafft im Laufe seines Lebens Hunderte oder Tausende von Werken. Thematik, Technik, Maße, Auflage etc. sind von Werk zu Werk verschieden; teilweise sind die Auflagen nicht vollständig produziert. Auf seinen Rechnern befinden sich die Originaldaten in verschiedenen Formaten und Bearbeitungsstadien, mit der Textverarbeitung oder einem kleinen Fakturierungsprogramm schreibt er seine Rechnungen. Ein Notizbuch sowie ein E-Mail-Programm enthalten Adressbestände. Dokumentationen zu den einzelnen Werken liegen in unterschiedlichen Formaten an verschiedenen Orten, teilweise in identischen, teilweise in variierenden Fassungen. Die Zertifikate, die er bei einem Verkauf zusammen mit einer kleinen Dokumentation seinem Werk beifügt und mit einer Textverarbeitung schreibt, werden händisch mit den jeweiligen Werk- und Werkstückdaten gefüllt.

Weiterlesen